Wiener Flora & Fauna App

Entstanden ab 2013 in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Wien (MA22) im Rahmen der Citizen Science Projekte.

Erhobene Daten werden der Gemeinde Wien grundsätzlich nur als anonymer Datensatz zur Verfügung gestellt. Kein Kalender, kein Telefonbuch, keine Bilder, …
Persönliche Registrierung für professionelle Arbeiten (Stichwort Kartierungen) möglich.




Highlights

● Insgesamt über 22.000 Tier- und Pflanzenarten, eine App für (fast) alles.

Weltweit nutzbar.

Suche in der gesamten Liste, oder für Spezialisten einschränkbar auf ein oder mehrere Gruppen wie Vögel, Schmetterlinge, Lurche, Libellen, ...

Sprache-Vorauswahl nach Deutsch, Latein oder Englisch, was vor allem im Ausland sehr praktisch ist. Bei „nicht gefunden“ kann der eingegebene Begriff auch in anderen Sprachen gesucht werden.

● Frei konfigurierbare Sonder-Einträge (von speziellen Unterarten bis zur persönlichen „Eichkatzerlliste“ für den täglichen Parkrundgang.

● Frei konfigurierbare Kürzel-Liste für Standard-Arten (hilfreich bei Zählstrecken, Karierungs- und Monitoring Tätigkeiten.

● Mit internem Fotoapparat (Handy/Tablet) können direkt der Art zugeordnete Bilder aufgenommen werden.

Tages-Listen (MS-EXCEL kompatibel), Google-Earth Liste mit Koordinaten und zugeordnete Fotos an bis zu zwei frei konfigurierbare E-Mail Adressen versenden.



Optionale Schnittstellen
(Registrierung beim jeweiligen Partner vorausgesetzt)

NABU / Naturgucker
Eine in vielen Teilen der Welt nutzbare Meldeplattform für Tier- und Pflanzenarten



Downloads
(Android Version 30.12.2018)

Android APP und Funktionsinformation

Wiener Flora & Fauna (Applikation.APK, unabhängig von Google Play Store)

Funktionsinformation der Applikation Wiener Flora & Fauna (PDF Dokument)